Umwelt

Recycling wo immer möglich und sinnvoll, die nachhaltige Ensorgung von nicht wiederverwertbaren Abfällen, effiziente Nutzung der Verbrennungswärme unserer Anlage (Fernwärme und Stromerzeugung) und der schonende Umgang mit der Umwelt sind für uns selbstverständlich.

Die KVA Horgen

Abfallkategorien

Energieerzeugung

Verbrennungsrückstände

Abgaswerte

Schadstoffe LRV Grenzwerte Messwerte August 2016
Chloride als Salzsäure HCL 20 mg/m3 1.6 mg/m3
Fluorwasserstoff HF 2 mg/m3 0,2 mg/m3
Schwefeldioxid SO2 50 mg/m3 13 mg/m3
Stickoxid NOx 80 mg/m3 21 mg/m3
Staub   10 mg/m3 0,7 mg/m3
Zink und Blei Zn/Pb 1 mg/m3 0,07 mg/m3
Cadmium Cd 0,05 mg/m3 0,006 mg/m3
Quecksilber Hg 0,05 mg/m3 0,01 mg/m3
Kohlenmonoxid CO 50 mg/m3 16 mg/m3
Dioxine / Furane   0,1 ng m3 0,013 ng/m3
Ammoniak  NH3 5 mg/m3 5,3 mg/m3
Organische Stoffe (als C)   20 mg/m3 2 mg/m3

Metallrückgewinnung

Aus der Schlacke können rund 15% der Menge als Metalle zurückgewonnen werden. Für die in Horgen thermisch verwertete Abfallmenge sind das rund 700 Tonnen Metalle (Stahl, Aluminium, Kupfer, Silber, Gold etc.).

Öffnungszeiten

Werktags 7.00 – 11.45 Uhr und 13.00 – 17.00 Uhr
Samstags 8.00 – 11.45 Uhr