Zweckverband

Durch Missstände auf den offenen Abfalldeponien des Bezirks wurde 1958 eine interkommunale Kommission gebildet, welche Vorschläge zu deren Behebung ausarbeiten sollten. Die Kommission schlug fünf Jahre später vor eine regionale Kehrichtverwertungsanlage zu erstellen. Um dieses Unterfangen in Angriff zu nehmen wurde 1964 der Zweckverband gegründet. Drei Jahre später konnte das Kehrichtwerk im Kniebrechetobel in Betrieb genommen werden. Bis zum heutigen Zeitpunkt wurde die Kehrichtverwertungsanlage immer wieder modifiziert und modernisiert. Der Zweckverband besteht aus elf Verbandsgemeinden mit rund 120’000 Einwohnerinnen und Einwohnern. Als letzte Gemeinde des Bezirks Horgen ist die Stadt Adliswil am 1. Januar 2017 dem Zweckverband beigetreten. Als oberstes Organ des Zweckverbands waltet die Delegiertenversammlung. Sie behandelt die jeweils von der Betriebskommission vorbereiteten Geschäfte. Die Betriebskommission besteht aus sieben Mitgliedern, welche üblicherweise aus der Exekutive der Verbandsgemeinden gewählt werden. Die Betriebskommission wird durch den Technischen Ausschuss unterstützt. Dieser besteht aus Mitarbeitenden der Verwaltungen der Verbandsgemeinden.

Organisation

Beim ZVHo arbeiten Leute aus den verschiedensten Berufen zusammen, um die Aufgaben des ZVHo zu erledigen. Gut ein Drittel der knapp dreissig Mitarbeitenden sind rund um die Uhr besorgt für einen störungsfreien Betrieb der KVA. Ein weiteres Drittel sorgt für die reibungslose Annahme der Abfälle und die übrigen Mitarbeitenden erledigen die administrativen Aufgaben. Organigramm des Zweckverbands für Abfallverwertung im Bezirk Horgen Stand per 31.12.2017 Total 24 Festangestellte, 2 Temporärmitarbeitende

Termine

Delegiertenversammlungen 

09. Mai 2019, 17.15 Uhr, KVA Horgen
24. Oktober 2019, 17.15 Uhr, KVA Horgen

Die Versammlungen sind öffentlich.

Sitzungen der Betriebskommission

07. März 2019
10. April 2019 (Klausur)
12. September 2019
14. November 2019

GUB-Termine (Gesundheits- und Umweltvorstände Bezirk Horgen)

06. März 2019
04. September 2019

Geschäftsberichte

Die Aktivitäten des Zweckverbands, als öffentlich-rechtlicher Betrieb, müssen für jedermann transparent sein. Einen Teil dieser Transparenz wird durch die Erstellung des jährlichen Geschäftsbericht erreicht. Der Geschäftsbericht enthält genaue Informationen über Mengen und Kosten, so dass sich Interessierte einen Überblick über die Tätigkeiten des Zweckverbands verschaffen können.

Öffnungszeiten

Werktags 7.00 – 11.45 Uhr und 13.00 – 17.00 Uhr
Samstags 8.00 – 11.45 Uhr